Let’s move for a better Future.
In Ghana ist das traditionelle Trommeln und Tanzen noch sehr verbreitet. Kaum gibt es eine Veranstaltung, auf der die Trommeln nicht geschlagen werden und wenn der Chief in einem Dorf etwas mitteilen will, so nennt man das immer noch: beat the gong-gong.

Nachdem Mr und Mrs Hooper 2015 das Training der Baobab Culture Troupe nach 10 Jahren aufgegeben haben, ist eine ganz neue Gruppe entstanden. Einige der fortgeschrittenen Mitglieder haben neue Kinder rekrutiert und eine große Kindergruppe im Alter zwischen 5 und 14 Jahren aufgebaut. Ca 50 Kinder kommen 3 Mal die Woche zum Training. Sie werden vor allem von Seniors trainiert, die 2010 mit der Culture Troupe in Deutschland auf Tournee waren.

Mittwochs und Freitags kommen ein Meister-Trommler und ein Meister-Tänzer dazu und trainieren die Gruppe. Am Mittwoch liegt der Schwerpunkt auf den ca 20 fortgeschrittenen Trommlern und Tänzern. Die Kleinen sind trotzdem dabei und trainieren für sich oder üben am Rand mit, was die Großen lernen.
Das Repertoire der Tänze stammt aus ganz Ghana und Teilen von West Afrika.
Durch Workshops mit verschiedenen Meistern und anderen Gruppen soll eine breite Facette von verschiedensten Tänzen getanzt werden.
Im Laufe der Zeit hatte die Truppe Auftritte auf wichtigen Veranstaltungen.


PANAFEST UND REVERENTIAL NIGHT

Immer wieder durften unsere Kinder zusammen mit Afro- amerikanischen,-kanadischen und karibischen Gruppen beim Panafrikanischen Festival, Pana Fest, eines der größten Festivals in Ghana, mittanzen, was eine ganz große Ehre für unsere meist bedürftigen ländlichen Kinder war. Auftritte in der Reverential Night (31.8.) in der Sklavenburg in Cape Coast neben bekannten Tanz- und Theatergruppen aus ganz Afrika waren eindrückliche Erlebnisse für unsere Culture Kinder.

Im Jahr 2007, dem Jahr des 50-jährigen Bestehens der Unabhängigkeit Ghanas, gab es viele Auftrittsmöglichkeiten für unsere jungen TrommlerInnen und TänzerInnen. Immer wieder konnten sie die Menschen von nah und fern durch ihr Können begeistern.
Zur Eröffnung des African Cup of Nations Anfang 2008 waren zwölf unserer Jugendlichen dabei.


SAMBA GHANA
2008 hatten unsere Kinder die Gelegenheit, von dem Brasilianer Claudio Kron do Brazil (www.drumming4business.com) trainiert zu werden und gemeinsam mit 5 bekannten Gruppen an einer Musik und Tanz Parade für den brasilianischen Präsidenten in Accra teilzunehmen. Die Workshops waren Teil des Projektes „Samba Ghana“, in dem Claudio Krohn brasilianisches Trommeln und Tanzen zu seinem Ursprung in Afrika zurückführen und mit der traditionellen Musik Ghanas vereinen wollte.

Tournee nach Deutschland und Dänemark
2010 reisten 14 Mitglieder der Truppe auf Einladung der Kinder-Kultur-Karawane nach Europa auf eine drei monatige Tournee. Mit 49 Auftritten und Workshops waren sie voll ausgebucht. Diese Tournee war natürlich bis jetzt das absolute Highlight für die Culture Troupe. Zurück in Ghana haben sie alle geschafft, ihre Schulen fertig zu machen und Ausbildungen zu beginnen. Fünf dieser TänzerInnen und TrommlerInnen sind immer noch dabei. Sie trainieren jetzt den Nachwuchs. Wir beabsichtigen wieder auf Tournee zu gehen- dafür muss aber noch fleißig trainiert werden.

koeln/ghana-konzert-afrika-hat-viel-zu-geben

Unsere Motivation
Die Pflege des traditionellen Trommeln und Tanzens bedeutet für uns die Wahrung alter Traditionen. Die Kinder sind stolz auf ihr Erbe, werden durch den Tanz selbstbewusst und mutig. Die Tänze sind sehr kompliziert und sie fördern Anmut, Intelligenz und Gemeinschaftssinn. Je länger die Kinder und Jugendlichen Mitglied dieser Truppe sind, desto schöner und anmutiger bewegen sie sich- nicht nur beim Tanzen, sondern auch im Leben. Unsere Kinder kommen fast alle aus sehr bedürftigen Familien, sind Waisenkinder und ehemalige verwahrloste Kinder und Jugendliche.

Die Tanzdramen handeln von Konflikten zwischen Männern und Frauen, den Religionen und den verschiedenen Stämmen und deren Lösung, von dem Wert der Bildung, vor allem auch für die Mädchen, von Teenager Schwangerschaft und Umweltbewusstsein. Sie machen bewusst und schlagen Problemlösungen vor, was bei Auftritten immer wieder zu großen Diskussionen unter den Zuschauern führt.

Wir  wollen von Dorf zu Dorf tanzen, Bewusstsein schaffen und mit den Menschen über Konflikte und deren Lösungen sprechen. Gerne würde die Truppe auch wieder eine Deutschland Tournee machen. Vielleicht wird das ja eines Tages möglich werden. Deutschland sehen, von deutschen Kindern lernen und deutschen Kindern und Jugendlichen einen Einblick in die Kultur und Lebensfreude Ghanas geben.

Let’s move for a better Future!

BAOBAB  -  CHILDREN  -  FOUNDATION
hornblowers1
hornblowers2
takai
drummers
training2
our_small_ones
mbaba1
mbaba1
Takai
Hornbläser
Die Trommler
Hornbläser
Training
Unsere Kleinen
Training mit Mbaba
Training mit Mbaba und den älteren Tänzer
BAOBAB CULTURE TROUPE